Volontariat

Ihr Einstieg in den Qualitäts­journalismus

Die F.A.Z. steht für ausgezeichneten Journalismus. Unsere Redakteurinnen und Redakteure liefern Tag für Tag verlässliche Informationen, fundierte Analysen, kluge Kommentare und Denkanstöße in einer Welt, die sich ständig wandelt. Die Stärkung von Demokratie und Pluralismus verstehen wir als unseren Auftrag. Lernen Sie in einem wertschätzenden Rahmen, wie Qualitätsjournalismus entsteht – und entdecken Sie Perspektiven für Ihre berufliche Zukunft.

So läuft ein Volontariat bei der F.A.Z. ab

Ihre 24-monatige Ausbildung findet sowohl in den Redaktionen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung als auch in unserer Onlineredaktion statt.
In zweimonatigen Stationen in allen klassischen Ressorts erlernen Sie praxisnah das Handwerk für verantwortungsvollen Journalismus.
Ergänzende Kurse bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr journalistisches Know-how theoretisch zu fundieren und von der Pike auf zu lernen.
Sie arbeiten an facettenreichen Themen – von der Recherche bis hin zur Veröffentlichung.
Nach der zweijährigen Ausbildung haben Sie das Rüstzeug, um als Redakteurin oder Redakteur bei einem Qualitätsmedium zu arbeiten.

Nina Hewelt, Redakteurin in der Grafischen Gestaltung / stv. Art Directorin im Ressort Grafische Gestaltung

Wie sind Sie zur F.A.Z. gekommen?
„Ich habe eine Anzeige im Internet gesehen, mich erfolgreich beworben und war sofort überzeugt, dass die Arbeit genau die ist, die ich machen will.“

Was motiviert Sie persönlich, bei der F.A.Z. zu arbeiten?
„Vor vier Jahren war ich noch Volontärin, und jetzt bin ich schon stellvertretende Art Directorin – das finde ich schon ganz gut.“

Warum sollte man in Ihrem Bereich bei der F.A.Z. arbeiten und nicht woanders?
„Mir macht es besonders viel Spaß, immer wieder mit den unterschiedlichsten Debatten und Themen konfrontiert zu sein. Ich habe hier meine kreative Nische gefunden, gehöre aber dennoch zu einem Kollegium, das sich hier jeden Tag mit den interessantesten Themen aus allen Bereichen beschäftigt.“

Unsere Redaktion

Unser Unternehmen bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten:

Unsere Redaktion entdecken

Ihre Bewerbung

In der Regel beginnen unsere Volontariatsjahrgänge am 1. April – aktuell läuft das Bewerbungsverfahren für unser Volontariat 2023. Neben dem klassischen Redaktionsvolontariat bieten wir zwei Volontariate mit digitalem Schwerpunkt für die Bereiche Social Media und Audio & Video an. Die Volontariate beginnen am 1. April 2023 und gehen 24 Monate.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 20. September 2022 über die jeweilige Stellenausschreibung in unserem Bewerbungsportal. Ihre Unterlagen sollten Anschreiben, Lebenslauf, Ihre Schul- und Studienzeugnisse sowie maximal fünf aussagekräftige journalistische Arbeitsproben enthalten.

Stellenangebote entdecken

Ihre Vorteile

Wir streben stets nach fachlicher Exzellenz – das wäre ohne unsere klugen Köpfe, Raum für Kreativität und einzigartige Kompetenzen kaum möglich. Wir wissen, was unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeden Tag leisten – und wollen das gerne honorieren:

  • Sie können sich in einem der bekanntesten und renommiertesten Medienhäuser des Landes einbringen und entfalten.
  • Ein Volontariat bei uns ist eine Auszeichnung für Ihre Karriere und öffnet Türen.
  • Während Ihres Volontariats profitieren Sie bereits von unseren qualifizierten Weiterbildungsangeboten.
  • Bleiben Sie mobil: Dank Jobticket gelangen Sie auch in Ihrer Freizeit schnell und sicher ans Ziel.

Häufige Fragen unserer Bewerbenden

Sie sollten ein kluger Kopf sein: intelligent, gebildet, originell, neugierig, engagiert, eigenständig, offen und ehrlich. Natürlich müssen Sie auch ein gutes Sprachgefühl, eine gute Rechtschreibung sowie ein abgeschlossenes Studium mitbringen. Mehr Informationen zu unserem Volontariat finden Sie hier.

Nein, grundsätzlich nicht. Wir setzen zwar ein abgeschlossenes Studium voraus, es gibt jedoch keine spezifischen Studienfächer, die die Chancen auf ein Volontariat in unserer Redaktion verbessern oder verschlechtern. Eine viel größere Rolle spielen für uns Ihre Persönlichkeit und Fähigkeiten.

Natürlich stehen wir auch neuen Persönlichkeiten offen gegenüber. Der Königsweg zum Volontariat führt bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung jedoch über eine Hospitanz. Weitere Informationen zum Thema Hospitanz finden Sie hier.

Hier gilt: Qualität steht vor Quantität. Bitte schicken Sie einige wenige aussagekräftige Arbeitsproben. Idealerweise wurden diese auch veröffentlicht.

Praktika nützen, wenn mit ihnen ein vertiefendes Wissen erworben wurde. Ansonsten sind sie für uns von nachrangiger Bedeutung.

Wir vergüten das Volontariat übertariflich.